Gut zu wissen

Der folgende Text wurde vergangene Woche von Kwick.de — dem lokalen Pendant zu Team-Ulm im Großraum Stuttgart — an seine Nutzer gerichtet:

“Bitte tut uns den großen Gefallen zum Schutz der Familien, keine Daten wie Namen, Profilnamen oder Adressen des Täters oder der Opfer zu veröffentlichen und nehmt damit Rücksicht auf die Familien, Angehörige und Freunde. DANKE! PS: Bitte gebt hier keine Infos preis auch wenn ihr den Amokläufer oder Opfer gekannt habt. Hier sind massig Zeitungsredakteure unterwegs, die nach Informationen huschen und sich extra Pofile eingerichtet haben. Bleibt sachlich bei der Diskussion an sich.”

Gut zu wissen. Auch wenn ich hoffe, dass wir diese Erkenntnis nie in die Tat umsetzen müssen werden.

Quelle: WUV, via Stefan Niggemeier

Schlagworte:

Kommentieren ist momentan nicht möglich.


blogoscoop