Archiv für die Kategorie „Büro“

Seltsame Konstruktionen

Donnerstag, 2. September 2010 von Stefan "Frohike" Kaufmann

Bei uns ist ja immer wieder mal Improvisationstalent angesagt. Unsere Killer-Videoschnittmaschine hat zwar ordentlich Dampf unter der Haube, aber nicht immer alle RAM-Riegel erkannt. Alles deutete auf ein Mainboardproblem hin, und nachdem sich der Haendler zuerst quergestellt hatte, gab’s ein Austauschmainboard.

Neues Mainboard heisst aber auch neue Windows-7-Produktaktivierung(*). Dafuer braeuchte man ein Telefon. Haben wir aber eigentlich nicht im Buero, abgesehen von Andys Voice-over-IP-Softphone. Doof.

Gut hingegen, dass ich direkt neben dem Buero wohne. (Das hat zum Beispiel auch dann Vorteile, wenn im Buero oder bei mir das Bier ausgeht, und im jeweils anderen Gebaeude noch welches ist.) Und auch gut, dass ich in der Wohnung eine DECT-Basis habe, die relativ weit reicht. Bloed dagegen, dass beide Haeuser offenbar recht massiv gebaut sind.

Lange Rede, kurzer Sinn, es gibt genau einen Punkt auf dem Schreibtisch im Technikbuero, an dem das schnurlose Telefon eine Verbindung halten kann. Und zwar nur, wenn man es nicht im oberen Bereich anfasst, dann ist die Verbindung naemlich sofort wieder weg. Die immerhin 54 Ziffern ins Telefon einzutippen und neun Mal die Antwortbloecke zu bestaetigen dauerte auf die Tour zwei Anlaeufe und insgesamt acht Minuten.

Dafuer haben wir nun ein aktiviertes Windows, einen problemlos wiederhergestellten RAID-0-Verbund, und leider immer noch ein Problem mit dem RAM. Am Mainboard lag’s naemlich gar nicht. Auf ein Neues.

(*) Fussnote: Nein, kein Linux. Fuer Videoschnitt gibt es immer noch nichts, was mit den Windows- und Mac-OS-Loesungen mithalten koennte.

Dienstag, Kinder, wird’s was geben

Sonntag, 30. Mai 2010 von Claus "Nitek" Näveke

Nachdem es seitens des Fachbereich “Technik” in letzter Zeit leider etwas still geworden ist, haben wir für die Nacht des Dienstag, dem 1. Juni, wieder eine größere Umstellung geplant.

Im Hintergrund wechseln wir sozusagen mal eben über Nacht das Fahrgestell aus: Unsere Template Engine Smarty wird auf die aktuelle Version 3 upgedatet. Das für sich würde jetzt nur unsere Techniker begeistern, deswegen wird es auch einige neue Funktionen und Verbesserungen auf der Seite selbst geben.

Details werden wir (jetzt) noch nicht verraten, aber unter anderem werden die Buddy- und Ignore-Liste ein wenig tiefergelegt, der Messenger getunt und die Mobil-Version besser integriert. Für die Fußball-WM haben wir uns auch etwas ausgedacht, und sorgen außerdem für ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten.

Da die Seite für dieses Update einige Stunden offline gehen wird, und wir vermeiden wollen, dass euch dabei langweilig wird, werden wir diese Zeit mit einer Live-Übertragung aus dem Team-Ulm-Büro überbrücken. Dabei werdet ihr uns nicht nur bei der Umstellung auf die Finger sehen können, sondern könnt neben Live-Musik und Telefonschalten auch mit der einen oder anderen Überraschung rechnen. Ihr dürft also gespannt sein ;-)

Geplanter Beginn der Abschaltung ist gegen 21.00 22.00 Uhr — die tatsächliche Startzeit kann situationsbedingt abweichen, wir werden das hier und in einer Infobox in der Communix gegebenenfalls aktualisieren.

Brainstorming

Mittwoch, 28. April 2010 von Stefan "Frohike" Kaufmann

Damit es auch alle wissen: Die Verbesserungsvorschläge, die immer bei uns eintrudeln, kommen durchaus auch zur Diskussion. Manches davon werden wir definitiv nicht realisieren (es hat schon seinen Grund, warum heute kaum mehr jemand von mySpace spricht), es sind aber immer wieder einige interessante Vorschläge dabei, die auch wirklich diskussionswürdig sind — vor allem, wenn sie unsere eigenen Ideen auf eine Weise ergänzen, an die wir noch gar nicht gedacht hatten.

Das Dumme ist nur: Es sind wirklich verdammt viele Vorschlaege, die sich mittlerweile auf unserer Sammelliste angestaut haben. Wir saßen gestern über dreieinhalb Stunden zusammen, um alleine die aktuelle Liste durchzusprechen und zu priorisieren, was unter anderem dazu führte, dass Neubi umso quengeliger wurde, je mehr er vom Champions-League-Spiel verpasste. Und so gerne wir quasi 50% dessen, was nun noch auf der (immer noch langen) Liste steht sofort und den Rest zumindest so bald wie möglich umsetzen würden, arbeiten unsere Techniker wie alle anderen auch immer noch ehrenamtlich für euch und müssen die Entwicklung zwischen ihrer normalen Arbeit und den laufenden Wartungsarbeiten auf Team-Ulm erledigen.

Nichtsdestoweniger: Wir stecken voller Tatendrang und haben einige neue Ideen, die sich auch wunderbar in unsere bestehenden Konzepte und Kooperationen einfügen. Und falls sich unter euch noch PHP-Gurus und MySQL-Genies befinden, die mit anpacken möchten: Meldet euch!*

(*Auf Wunsch der Technik: “Gurus” und “Genies” ist hier wirklich wörtlich zu nehmen. Das ist richtig harter Tobak. Danke ;) )

Büro-Arbeiten

Montag, 5. Januar 2009 von Claus "Nitek" Näveke

In den letzten Monaten hat sich hinter den Kulissen so einiges getan. Im Zuge einer Umstellung (demnächst gibt es noch genauere Infos) sind wir dabei, unsere Technik komplett zu überarbeiten und für die Zukunft zu rüsten.

Da sich das Ganze langsam dem Abschluss nähert, gab es vor einigen Tagen eine erste (interne) Test-Sitzung in unserem Büro, was dann so aussah:

ulm-22-12-2008-nr1

Hochkonzentriertes Schaffen im Technik-Büro

buero-008

Wenn der Chef am Laptop sitzt, gibts desöfteren auch mal was zu bestaunen

ulm-22-12-2008-nr2

Natürlich darf das leibliche Wohl nicht vernachlässigt werden, deshalb gabs selbstgekauften Kuchen

ulm-22-12-2008-nr15

Der Spaß durfte aber natürlich auch nicht zu kurz kommen

ulm-22-12-2008-nr21

Und so siehts dann vor dem Fenster aus, wenn man den ganzen Tag im Büro verbracht hat


blogoscoop